• KAIN&KOGGE – Header Kirchenmalerei

    Kirchenmalerei
    und Denkmalpflege


    Konservierung, Restaurierung und Rekonstruktion von Kirche, Denkmal und Kunstwerk.

Höchste Ansprüche für den Erhalt unserer Kulturgegenstände


Bayern und besonders der ländliche Raum rund um Traunstein, Wasserburg und Rosenheim stecken voller Kostbarkeiten vergangener Jahrhunderte. In nahezu allen Fällen hat der Zahn der Zeit seine Spuren hinterlassen. In vielen Gemeinden befinden sich Kirchen, deren einst mit Hingabe gestaltete und bemalte Innenräume unter den Alterungsprozessen leiden.

Denkmäler in den Städten, auf den Herrensitzen oder auch Friedhöfen sind dem Einfluss der Witterung ausgesetzt und bedürfen fachkundiger Hände, um nicht nur restauriert, sondern für die Nachwelt konserviert zu werden. Die Basis des Kirchenmalerhandwerks ist das Erhalten historischer Fassaden und Innenräume.

Ebenso ist das Restaurieren von Austattung wie Altären, Kirchenbänken, Figuren und Reliquien ein bedeutsames Anliegen. Der Beruf der Kirchenmalerin bzw. des Kirchenmalers stellt hohe Ansprüche – sowohl an die Kenntnisse und Fähigkeiten als auch an die Geduld und Präzision des Schaffenden.

Bei der Kirchenmalerei, der Pflege und dem Erhalt von Denkmälern verbinden sich Kunst und Handwerk auf eine eindrucksvolle Weise. So sehr die Beherrschung aller fachmännischen und technischen Voraussetzungen gegeben sein muss, so ist es auch das Einfühlen in das jeweilige Objekt und seinen einstigen Erschaffer, das die Arbeit zu einem stimmigen Ergebnis führt.

Kirchenmalermeisterin und Trägerin des Meisterpreises der Bayerischen Staatsregierung

Eine Meisterin ihres Handwerks

Als Kirchenmalermeisterin und Trägerin des Meisterpreises der Bayerischen Staatsregierung bringt Maren Kogge alle Fähigkeiten und das besondere Fingerspitzengefühl mit. In 10 Jahren der praktischen Ausübung hat sie sich sowohl mit ursprünglichen Methoden als auch den typischen Materialien jener Zeiten vertraut gemacht.

Als Gründerin des Malermeisterbetriebes Kain & Kogge ist sie durch die tägliche Arbeit jedoch auch versiert in zeitgemäßen Techniken, die einen ökologischen und nachhaltigen Ansatz verlangen. Durch die Übernahme vielfältiger Aufträge zur Restaurierung, Rekonstruktion und werterhaltender Pflege hat sie einen enormen Erfahrungsschatz.

Historische Verfahren, Werkzeuge und traditionelle Farben

Historische Verfahren, Werkzeuge und die Verwendung traditioneller Farben und Pigmente sind die Grundlage Objekte möglichst originalgetreu wiederherzustellen und den heutigen Gegebenheiten anzupassen.

Dazu gehört ebenfalls das fachgerechte Öffnen und Verschließen von Rissen mit artgleichem Material und die Ausbesserung und Retusche im gleichen Duktus. Die Zielsetzung beim Erhalt und Wiederaufbau historischer Güter folgt dem Leitsatz: „Greife nur so viel ein wie nötig und erhalte so viel wie möglich.“

Restaurierung und Vergoldung - Historische Verfahren, Werkzeuge und traditionelle Farben
Restaurierung Kain & Kogge - Service- und Leistungsangebot

Ein Auszug aus unserem Service- und Leistungsangebot

  • Befundsicherung, Dokumentation und Schadenskartierung
  • Restaurierung von Fassaden, Raumschalen, Malereien und Ausstattung
  • Substanzerhaltende Oberflächenreinigung und Konservierung
  • Rekonstruktion, Restauration oder Neugestaltung von Wand- und Dekorationsmalerei
  • Historische Techniken:
  • Fassung in Kalk- und Leimfarbe
  • Putz- und Stuckarbeiten
  • Pinselschrift und Schablonierung
  • Imitationstechniken: Marmorieren, Maserieren, Brokat- sowie Graumalerei
  • Fassmalerei: Restaurierung von gefassten Objekten wie Figuren und Skulpturen
  • Vergoldung: Polimentvergoldung für den Innenbereich sowie Ölvergoldung für den Außenbereich

Ein Auszug unserer jüngsten Projekte

  • Schloss Herrenchiemsee – Restaurierungsarbeiten im Neuen Schloss
  • Burganlage Burghausen – Kirchenmalerarbeiten
  • St. Nikolaus Kirche Kirchhalling bei Wonneberg – Instandsetzung Fassade
  • St. Martin Kirchturm Waldhausen bei Schnaitsee – Fassadenanstrich

Erhalt mit Verantwortung

Das Unternehmen Kain & Kogge GmbH ist sich der Verantwortung bewusst wertvolles Kulturgut für die Nachwelt zu erhalten. Ob Traunstein, Wasserburg oder Rosenheim – kommen Sie auf uns zu. Am Anfang steht stets eine unverbindliche Analyse und Beratung.

Setzen wir uns zusammen und sprechen Ihr Anliegen und Ihre Möglichkeiten gründlich durch. Gerne lassen wir Ihnen entsprechende Referenzen zukommen, die Ihnen einen Einblick in die Qualität und die Art unserer Arbeit ermöglich

Wertvolles Kulturgut, Erhalt mit Verantwortung

Referenzen

überzeugen Sie sich selbst


Sie haben Fragen?

Wir freuen uns auf den persönlichen Kontakt